Gedanken zu Jahreswechsel

von (Kommentare: 0)

Die SPD Dörentrup wünscht allen gesegnete und besinnliche Weihnachten und ein frohes, gesundes und friedliches Jahr 2022

Liebe Dörentruper und Dörentruperinnen,


ein Jahr geht langsam dem Ende zu. Ein Jahr, dass uns in weiten Teilen noch große
Einschränkungen auferlegt hat, obwohl wir doch alle gehofft hatten, dass es durch die
Impfstoffe deutlich besser werden würde. Aber gerade zum Ende des Jahres zeigen uns
die deutlich ansteigenden Infektionszahlen, dass uns das Virus noch länger Maßnahmen
auferlegt, die wir alle nicht haben wollen. Es bleibt zu hoffen, dass die Vernunft der
Menschen dazu beiträgt, dass wir diese Zeit doch alle gut durchstehen.
Auf Kommunaler Ebene sind einige Projekte in der Umsetzung, welche die SPD Fraktion
angestoßen hat. So gibt es seit kurzem eine Starkregengefahrenkarte, die wir schon
2019 beantragt haben, als andere noch nicht einmal an so etwas dachten. Sie wurde von
uns schon bei den Überlegungen für einen neuen Bebauungsplan mitberücksichtigt.
Ebenso ist ein Straßenkataster, was wir 2018 beantragt haben, in Arbeit, damit in
unserer Gemeinde endlich für die Sanierung unserer Straßen eine Priorisierung
festgelegt werden kann, und wir dadurch zu den Baukosten vom Land bis zu 50% an
Zuschüssen bekommen können. Es wäre zwar besser, wir erhielten nicht nur Zuschüsse,
aber von der Kommunalen Ebene können wir da leider nicht mehr machen.
Wir werden uns auch weiterhin für die Belange aller Dörentruper/innen einsetzen, um
Dörentrup für die Zukunft attraktiv und sicher zu gestalten.

Die SPD Dörentrup wünscht allen gesegnete und besinnliche Weihnachten und ein
frohes, gesundes und friedliches Jahr 2022.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 3.